Vorbericht Tag des Jugendhandballs

von Petra Molitor

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg feiert Tag des Jugendhandballs

Gastspiel der Balinger Bundesligahandballer rundet dieses besondere Event ab
 
Am 12.01.2020 präsentiert die SG HLT innerhalb weniger Monate einen weiteren Leckerbissen füralle Handballfans aus der Region. Doch bevor die Türen der Hornberger Sporthalle offiziell geöffnetwerden, kommt der Nachwuchs voll auf seine Kosten. Unter Anleitung von Gregor Thomann,Bundesliga-Rechtsaußen des HBW Balingen-Weilstetten, werden rund 20 D- und C-Jugendliche einrund 90- minütiges Training absolvieren. Thomann durchlief alle Jugendmannschaften der JSGBalingen-Weilstetten und wurde in dieser Zeit u.a. Süddeutscher Meister, erreichte in der A-Jugendden 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft und wurde in der Folge von Christian Schwarzer in dieJuniorennationalmannschaft berufen. Zudem ist er Sportwissenschaftler und wird den Talenten derSG HLT sicherlich den einen oder anderen Kniff zeigen können. „Wir haben uns auf die Fahnengeschrieben unsere Jugendarbeit in den Fokus zu stellen. Mit einem solchen Training können wirunseren Jugendspielerinnen und -spielern etwas ganz Besonderes anbieten“, betont SG-Abteilungsleiter Christian Kaspar und ergänzt: „Auch das darauffolgende Kabinengespräch für unsereB- und A-Jugendlichen ist ein Highlight, was man nicht alle Tage miterleben darf. Rund 30 Minutenhaben die 15 - 18-Jährigen die Chance, ihre Fragen einem richtigen Profihandballer zu stellen.“Genauer gesagt steht den JunorInnen Nationalspieler Romas Kirveliavicius Rede und Antwort. Der 3-fache österreichische Pokalsieger und österreichische Meister kann schon jetzt auf eine mehr als 12Jahre dauernde Karriere zurückblicken und müsste auf (fast) alle Fragen eine passende Antworthaben.Und auch die ganz Kleinen kommen auf ihre Kosten. Kinder der E-Jugenden der SG HLT werden zuBeginn mit den Teams einlaufen und nach dem Spiel besteht auch die Möglichkeit Bilder undAutogramme mit und von den Spielern zu ergattern.Um die Jugendlichen unterm Jahr adäquat und kompetent betreuen zu können, benötigt die SG vieleengagierte Trainer, die sich ehrenamtlich in die Vereinsarbeit integrieren und als tragende Säule derJugendarbeit fungieren. Auch diese möchte man an diesem Tag belohnen und zusammen mit denSponsoren in den extra eingerichteten VIP-Bereich einladen, wo sie sich bei freien Häppchen undGetränken den Handball-Leckerbissen auf dem Feld anschauen können.Ab 17 Uhr steigt dann das Spiel einer verstärkten Mannschaft der SG HLT gegen den HBW Balingen-Weilstetten, aktuell Tabellendreizehnter der Liquimoly-Handball-Bundesliga. Durch zuletzt guteAuftritte und überraschende Erfolge gegen Melsungen, Göppingen und die Füchse Berlin zeigt derAufsteiger das er in die höchste deutsche Spielklasse gehört. Neben vielen interessantenNachwuchsprofis gehören aber auch gestandene Bundesligaspieler zum Team des HBW. So dürftensich viele Fans besonders auf den Auftritt des wieder genesenen Europameisters Martin Strobelfreuen. Der Spielmacher der Deutschen Handballnationalmannschaft war zwar von BundestrainerChristian Prokop für den erweiterten EM-Kader nominiert, hat aber bereits im Vorfeld auf eineTeilnahme verzichtet. Somit wird er die Reise in den Schwarzwald antreten und sicherlich vomTrainergespann Jens Bürkle und Matti Flohr die eine oder andere Einsatzzeit bekommen. Die Fragewarum der Erstligist sich an diesem Abend auf den Weg zu den Handballern vonHornberg/Lauterbach/Triberg macht, antwortet Geschäftsführer Wolfgang Strobel wie folgt: „Inerster Linie geht es für uns darum, uns in einer handballbegeisterten Region zu zeigen. Balingen isteigentlich nicht weit weg von Hornberg und ich weiß, dass wir auch immer wieder Gäste aus derRegion bei Spielen haben. Darum freue ich mich darauf uns in Hornberg zu zeigen und dieVerbindung zu stärken.“ Gegner des Bundesligisten ist die Bezirksklassenmannschaft der SG HLT, die aktuell auf dem 5.Tabellenplatz überwintert. Das Herren 1 Team darf sich an diesem Abend auf Verstärkung aus höheren Ligen freuen. So werden die Grün-schwarzen von Spielern aus allen benachbarten Vereinenverstärkt, sowie von weiteren befreundeten Spielern aus der Landesliga, Südbadenliga und derBaden-Württemberg Oberliga. Das Spiel wird von Frank Mangold und Felix Gorenflo, die demStammkader der Baden-Württembergischen Oberligen angehören, geleitet. Am Mikrofon konnte,wie bereits im August, Joachim Zühlke gewonnen werden. Der ehemalige Pressesprecher des TuSMetzingen und Spieler der dritten Mannschaft der SG HLT hatte den Kontakt nach Balingenhergestellt und war als Mitorganisator für das Zustandekommen dieses Event mitverantwortlich.Die Halle wird ab 16:00 Uhr geöffnet. Tickets für 7,- € / 6,- € für Clubkarteninhaber gibt es an derAbendkasse. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und auch die Unparteiischen und die Teamswerden nach dem Spiel ein gemeinsames Abendessen einnehmen.Die SG-Verantwortlichen möchten sich schon jetzt beim HBW Balingen-Weilstetten für dieunkomplizierte Art und das zuvorkommende Entgegenkommen bei der Organisation dieses Eventsbedanken und freuen sich auf einen tollen Handballtag mit vielen Fans aus nah und fern.
 
Foto: Günther Seeger
 

Zurück