Vorbericht Landesliga Herren

von Petra Molitor

SG Hornberg/Lauterbach/Triberg (SG HLT) Herren 1

TuS Steißlingen 2 vs SG HLT

Vorbericht - Handball Landesliga Süd

SG HLT bei der BW Oberliga-Reserve des TuS Steißlingen

 

Hornberg/Lauterbach/Triberg. Nach der unnötigen Niederlage gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen sind die Landesliga-Handballer der SG HLT am kommenden Sonntag Gast bei der BW Oberliga-Reserve des TuS Steißlingen. Anpfiff ist um 16:30 Uhr im Sportpark Mindlestal in Steißlingen.

Die Hausherren stehen derzeit mit 9:9 Punkten auf Platz 5 der Tabelle. Das ausgeglichene Punktekonto beinhaltet bereits eine Vielzahl von Konstellationen, die das Team um Coach Sascha Spoo als Wundertüte beschreiben lässt. Von einem überragenden Heimsieg (36:16) gegen den TV Pfullendorf bis hin zur Niederlage, wegen Nichtantritts, gegen die SG Gutach/Wolfach. Dennoch stieg das Formbarometer, nach anfänglicher Schwäche, kontinuierlich nach oben. 7:1 Punkte aus den vergangenen vier gespielten Partien unterstreichen die Stärke des „2nd Team“, wie sich die Steißlinger-Reserve gerne selbst bezeichnet. „Sicherlich gibt es bessere Zeitpunkte um gegen Steißlingen zu spielen. Doch ungeachtet dieser Vorzeichen oder des späten Sonntagsspiel werden wir jetzt nicht in Lethargie verfallen. Es gilt an die gute erste Hälfte des vergangenen Heimspiels anzuknüpfen und aus unseren Fehlern der zweiten Hälfte zu lernen. Das wird uns weiterbringen. Steißlingen verfügt über ein ausgeglichenes Team. Hinzu kommt die Option, dass der Reservekader auch Unterstützung aus der Oberligamannschaft bekommen kann. Deshalb werden wir uns im Vorfeld nicht zu sehr mit dem Gegner befassen sondern uns auf unsere Stärken und Möglichkeiten fokussieren“, so der HLT-Coach Nicky Wingerter.

Gut, dass Felix Moosmann, aus dem Langzeitlazarett, zurückgekehrt ist und sich dadurch dem Coach eine weitere gute Option in der Abwehr und den beiden Rückraumpositionen bietet.

 

Geschrieben von Frank Ecker / 05.11.2017

Zurück