TSV-Montagsturnerinnen im Brandnertal unterwegs

von Benedikt Molitor

TSV-Montagsturnerinnen im Brandnertal unterwegs

\n

 

\n

Die Montagsturnerinnen des TSV unternahmen am vergangenen Wochenende einen Ausflug ins Brandnertal. Mit dem Bus ging die Fahrt am Bodensee entlang nach Brand. Zwischendurch wurde eine Pause eingelegt und man stärkte sich mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. In Brand angekommen, fuhr man mit der Dorfbahn und der Panoramabahn bis auf den Burtschasattel.

\n

Bei strahlendem Sonnenschein stieg man bis zum Loischkopf auf. Hier hatte man einen herrlichen Panoramablick ins Brandnertal und Klostertal sowie in den Walgau und auf die Alpenstadt Bludenz. Weiter ging es zum Fahregg und bis zur Furkla-Alpe. Zwischendurch wurde eine Rast eingelegt und bei dem herrlichen Wetter konnte man so richtig die Seele baumeln lassen. Es folgte dann der Abstieg ins Tal nach Tschengla. Unterwegs wurde noch in der Alpe Rona auf dem sonnigen Hochplateau Tschengla eingekehrt. Der Bus holte die Frauen am Wanderparkplatz Tschengla wieder ab. Die Fahrt führte dann nach Bludenz ins Schlosshotel Dörflinger. Nach der Quartierverteilung traf man sich zum gemeinsamen Abendessen im Restaurant. Nach einem leckeren 4-Gänge-Menü saß man noch gemütlich beisammen und ließ einen wunderschönen Wandertag ausklingen. Am Samstagmorgen konnte man sich zunächst an einem reichhaltigen Frühstücksbüfett laben. Danach brachte der Bus die Frauen zur Lünerseebahn. Die Lünerseebahn ist eine Pendelbahn und verbindet die Talstation am Ende des Brandnertales mit der Bergstation. Oben angekommen, hatte man einen atemberaubenden Ausblick auf den See am Fuße der Schesaplana. Die Rundwanderung führte um den malerisch gelegenen Bergsee mit Blick auf ein gewaltiges Bergpanorama. Auf der Sonnenterrasse der Douglasshütte bei der Bergstation konnte man nochmals eine Stärkung zu sich nehmen. Die Gondel brachte die Frauen dann wieder zur Talstation. Hier wurde noch das obligatorische Gruppenfoto aufgenommen, bevor man sich auf die Heimfahrt machte. Zum Abschluss zweier wunderschönen Wandertage kehrten die Montagsturnerinnen noch im Gasthaus "Wilder Mann" in Bösingen ein.

Zurück