TSV Handball Bericht Bezirksliga Herren

von Petra Molitor

Laurin Allgeier ist eine wichtige Stütze für die SG HLT.

SG HLT GEWINNT ERNEUT!

Es scheint als wäre die Siegessträhne der HLT'ler nicht zu brechen. Nun folgt in der Partie gegen den SV Schutterzell der nächste Heimsieg. Allerdings musste die SG im Spiel gegen den SV Schutterzell auf einige Spieler verzichten. Verletzungsbedingt ausgefallen sind: Finn Maurer, Nikolas Kienzler, Robin Moosman, Stefan Schmetzer.

Der Storztruppe gelang es in der ersten Hälfte nicht wirklich an das Spiel anzuknüpfen. Zu viele technische Fehler und ein harmloser Angriff sorgten dafür, dass der SV Schutterzell stets die Nase vorn hatte. Das hat sich auch am Halbzeitstand von 10:11 für die Gäste bemerkbar gemacht.
In der zweiten Hälfte gelang aber den Grün/Schwarzen ein Comeback (14:15, 15:15, 16:15), was an der glänzenden Leistung von Emir Oral und der neu motivierten Mannschaft in Abschnitt zwei lag, die die Schutterzeller jetzt nun stärker bearbeiteten. Das Comeback verwandelte sich aber in einen spannungsgeladenen Schlagabtausch, der sich bis zum Ende der Partie durchzog und die Zuschauer auf Trapp hielt. Das positive Ende aber, hatte die SG HLT, welche das Spiel nun doch noch mit 23:21 für sich entscheiden konnte. Eine Woche durchatmen bevor es am kommenden Sonntag zum verlustpunktfreien SV Zunsweier geht.
 
Spielverlauf:
 
0:1, 0:3, 1:4, 4:8, 7:9, 9:10, 10:11 (Halbzeit), 11:11, 15:15, 16:16, 18:19, 20:20, 22:20, 23:21 (Endstand)
 
Für die SG HLT:
 
Frank Ecker und Emir Oral (Tor), Mirco Lehmann (4), Jan Moosman (3), Benedikt Molitor (2), Dennis Arnold, Felix Moosman (8), Laurin Allgeier, Lars Kienzler (2), Marvin Schaumann (2), Maximo Schaumann (2), Sascha Staiger (2), Tim Schott, Jürgen Storz (A), Finn Maurer (B), Pascal Lauble (C), Robin Moosman (D)

Zurück