Statement Corona Virus

von Petra Molitor

TSV Lauterbach stellt Sportbetrieb vorübergehend ein

Die Entwicklungen der letzten Tage und Wochen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus haben uns dazu veranlasst, den konsequenten Schritt zu gehen und den Sportbetrieb vorrübergehend einzustellen. Damit folgen wir auch den Sportverbänden, welche bereits sämtliche Wettkämpfe und Spiele abgesagt habe.

Wenn es auch derzeit keinen Coronaverdacht innerhalb des TSV Lauterbach gibt, sind uns die präventiven Maßnahmen sehr wichtig. Wir wissen, dass viele nun auf ihre gewohnten sportlichen Aktivitäten verzichten müssen und dass die Entscheidung bei einigen auf Unverständnis stoßen mag. Die Gesundheit der Mitglieder steht für uns jedoch an erster Stelle. Es sind jede Woche viele Menschen in der TSV Halle und dem Fitnessraum unterwegs. Dazu gehören auch viele ältere Mitglieder, für die das Virus eine deutlich größere Bedrohung darstellt. Den Schutz dieser Mitglieder aber auch allen anderen in der TSV Halle ein- und ausgehenden Menschen können wir bei laufendem Sportbetrieb nicht gewährleistet.

 

Ab sofort gilt folgenden Regelung:

Die TSV Halle sowie der Fitnessraum bleibt bis auf weiteres für ALLE geschlossen.

 

Wir werden die weiteren Entwicklungen der Verbreitung des Coronavirus regelmäßig beobachten und über eine Wiederaufnahme des Sportbetriebes beraten. Wenn sich dadurch Änderungen an der oben genannten Regelung ergeben, werden wir diese rechtzeitig veröffentlichen.

Diese Entscheidung hat zur Folge, dass die bevorstehende Mitgliederversammlung auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und ihren Familien weiterhin beste Gesundheit und hoffen auf Verständnis zu der von uns getroffenen Entscheidung.

 

Die Vorstandschaft

Zurück