Bericht Mitgliederversammlung

von Petra Molitor

125. und 126. Mitgliederversammlung

Der TSV Lauterbach hatte am vergangen Donnerstag seine 125. und 126. Mitgliederversammlung in der Turnhalle des TSV. Die Vorsitzende Theresia Buchholz begrüßte die Anwesenden Ehrenmitglieder und  Mitglieder des TSV und blickte Corona bedingt auf die vergangenen zwei Jahre zurück.  So war nach der letzten Mitgliederversammlung im März 2019 bis März 2020 ein normaler Sportbetrieb noch möglich und es konnten alle geplanten Veranstaltungen stattfinden. 2020 startet der TSV in sein Jubiläumsjahr 125. Jahre TSV. Der Festabend am Gründungstag 21.01.  konnte noch gebührend gefeiert werden und auch am Fasnetsonntag  war die Halle für zahlreiche Gäste zum Mittagessen geöffnet. Dann unterbrach im März die Pandemie sämtliche weitere Aktivitäten und auch der Sportbetrieb musste immer wieder eingestellt werden. Auch eine Nikolausfeier für die zahlreichen Kinder der TSV war nicht möglich und so wurden kurzerhand vom Turnrat die Nikolaussäckchen an die Haustür der Kinder verteilt.

Anschließend gab Kassiererin Hildegard Zehnder ihren Kassenbericht bekannt. Revisorin Sabine Binder bestätigte eine sehr sorgfältig geführte Kasse. 

Die Entlastung des Vorstandteams übernahm Thomas Stoll.

Schon bei der 124. Mitgliederversammlung hatte Vorstand Theresia Buchholz angekündigt, dass sie bei den nächsten Wahlen nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Sie bedankte sich in ihrer Abschlussrede für die gute Zusammenarbeit im Turnrat und für das vertrauen, dass man ihr die ganzen  Jahre über als Vorstand entgegengebracht hatte. Auch Hildegard Zehnder legte ihr Amt als Kassier nieder.

Benedikt Molitor würdigte die Arbeit der Beiden und bedankte sich im Namen des TSV für die langjährige Mitarbeit mit einem Blumengruß und einem Gutschein.

Bei den anschließenden Wahlen entschied man sich, das Jahr 2020 nicht zu streichen, sondern die zu Wählenden aus dem Jahr 2020 auf ein Jahr zu wählen und die zu Wählenden 2021 auf 2 Jahre. Die Wahlen brachten folgendes Ergebnis:  für ein Jahr gewählt  Thomas Storz löst Theresia Buchholz als Vorsitzende ab. Hildegard Zehnder Hauptkassier gibt ihr Amt ab, dies wird für ein Jahr von der Vorstandschaft übernommen. Beisitzer im Turnrat sind weiterhin Thomas Stoll, Melanie Moosmann, Andreas Moosmann, Leitung Turnen Sonja Braun, Leitung Handball Jan Moosmann, Sportabzeichen Norbert Kunz und Kassenrevisor Sabine Binder. Bei den ungeraden Zahlen auf 2 Jahre gewählt sind Benedikt Molitor Vorstand, Schriftführer Carolin Fehrenbacher, Jugendleiter Jasmin Maurer, Beisitzer Tobias Fehrenbacher, Susi Stark, Leonie Öhler, Leitung Sport Helmut Pröbstle, Einkauf Küche Knut Steidinger, Pressewart Petra Molitor. Eine Änderung gab es beim Kassenrevisor, Ursula Porer gibt ihr Amt an Hildegard Zehnder ab.

Im Punkt verschiedenes wies vorstand Benedikt Molitor darauf hin, dass die Ehrungen20/21 in einem separaten Rahmen stattfinden werden.  Die Berichte der einzelnen Abteilungen des TSV wurden ebenfalls in der Mitgliederversammlung nicht vorgetragen und werden in den nächsten Wochen im Bürger und Gemeinde sowie auf der Homepage veröffentlicht. Des Weiteren erläuterte Benedikt Molitor, dass eine der größten Herausforderung bevorstünde, die Sanierung und der Umbau der Kabinen und Sanitäranlagen. Hier stecke man voll in der Planung und Organisation. 

 

 

Zurück