Handball Vorbericht Südbadenliga Damen, Bezirksliga Herren

von Petra Molitor

Südbadenliga Damen

\n

Trotz Harzverbot soll Revanche gelingen

\n

 Nach dem knappen Sieg vergangenes Wochenende gegen Steißlingen, reist die Heidig-Sieben diesen Samstag zu einem weiteren bekannten Gegner an.  Die Ho/La-Damen sind zu Gast beim BSV Phönix Sinzheim. Die Sinzheimerinnen sind schon eine ganze Weile in der Sübadenliga aktiv und somit auch ein bekanntes Team für die Schwarzwälderinnen. Zuhause konnte die SG die bisherigen Spiele immer für sich entscheiden. Auswärts tut man sich gegen den BSV eher schwer, nicht nur weil dort Harzverbot gilt.  Eine Tore-Gala gab es bisher in der Fremersberghalle noch nicht – über 20 Tore hinaus kam die SG dort nur selten. Schaut man sich die aktuelle Tabellensituation an, dann ist die SG mit 6:4 Punkten (Platz 4) der Favorit. Sinzheim hat bisher nur ein Spiel gewonnen und steht mit 2:6 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Werner Heidig wird seine Damen auf diese Partie gut vorbereiten. Eine sichere und stabile Abwehr wird der Grundstein für einen Sieg sein. Im Angriff muss geduldig gespielt werden, damit hundertprozentige Chancen auch im gegnerischen Tor landen. Die Hornbergerinnen müssen trotz Haftmittelverbot die Chancenverwertung möglichst hoch halten, denn nur so kann die Rückfahrt mit zwei Punkten im Gepäck angetreten werden.  Anpfiff ist um 18 Uhr.

Albatros Matthias Langenbacher im Anflug.

Handball Bezirksliga Offenburg/Schwarzwald

\n

Vorbericht der SG Hornberg/Lauterbach vs TuS Altenheim 2

\n

SG Hornberg/Lauterbach erstmals gegen TuS Altenheim 2

\n

Nach dem glanzvollen Heimsieg gegen die Südbadenligareserve aus Schutterwald empfängt die SG HoLa am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr mit dem TuS Altenheim 2 die nächste Südbadenliga-reserve zum Heimspiel in Hornberg.

\n

Mit Altenheim 2 reist der vergangene Landesligaabsteiger an und somit ein für die Kilguß-Truppe unbekanntes Team. Nach schwachem und unzufriedenem Saisonstart (2:6 Punkte) haben sich die Altenheimer um Coach Stefan Bayer mittlerweile gefangen und stehen mit einer Serie von 5:1 Punkten und ausgeglichenem Punktekonto (7:7) auf dem sechsten Platz der Bezirksliga. Aber nicht nur aufgrund dieser Serie sondern auch aufgrund der guten Ergebnisse (27:28 gegen Schuttern; 24:24 gegen Schutterzell) gegen die Spitzenteams der Bezirksliga ist Vorsicht im SG-Lager geboten. Außerdem hat Altenheim 1 spielfrei und die A-Jugend Bundesligisten aus Altenheim bestreiten ihr Spiel bereits am Samstag, sodass auch hier mit der ein oder anderen spielerseitigen Verstärkung der Reserve zu rechnen ist.

\n

Deshalb stellt sich die SG auf einen spielstarken Gegner ein, der in Hornberg punkten will um weiter an Boden gut zu machen. Damit es am Sonntag zu keiner Überraschung kommt, ist die SG gut beraten an die gute Leistung der vergangenen Partie anzuknüpfen. Gleichzeitig wünscht man sich eine ähnlich tolle Kulisse wie gegen Schutterwald.

Zurück